Elbphilharmonie
23. – 25. November 2017

Empire Riverside Hotel, Hamburg
  
 
 
 
 
 
 
 
Wissenschaftliches Programm 2017

Donnerstag, 23. November
Freitag, 24. November
Samstag, 25. November

Donnerstag, 23. November
16.00 – 16.05 Begrüßung und Einführung
A. W. Lohse, Hamburg
I) Unklare Leberwerterhöhung
Vorsitz: C. Schramm, Hamburg
Experten: M. Trauner, Wien / F. Lammert, Homburg / G. Gerken, Essen
16.05 – 16.50 Fall einschl. TED: E. Halilbasic, Wien
16.50 – 17.20 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• M. Trauner: Fibroscan und MRT wann einsetzen?
• F. Lammert: Genetische Testungen
• G. Gerken: Leberbiopsie: wann und wie?
17.20 – 17.50 Übersicht Fibrosemarker (C. Trautwein, Aachen)
17.50 – 18.10 Pause
   
II) Medikamententoxizität / drug-induced liver injury (DILI)
Vorsitz: A. Lohse, Hamburg
Experten: M. Sebode, Hamburg / B. Appenrodt, Homburg / C. Strassburg, Bonn
18.10 – 18.55 Fall einschl. TED: J. Hartl, Hamburg
18.55 – 19.25 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• M. Sebode: Substanzklassenwechsel: Indikationen?
• B. Appenrodt: Steroide: ja? nein? wann?
• C. Strassburg: Checkpoint-Inhibitoren und Biologika
19.25 – 19.55 Übersicht Medikamenteninteraktionen:
welche Bedeutung, wie verhindern? (C. Sommer, Hamburg)
19.55 Imbiss
  ENDE DES 1. TAGES
 

 

Freitag, 24. November
III) Virushepatitis
Vorsitz: M. Manns, Hannover
Experten: S. Pischke, Hamburg / J. Petersen, Hamburg / H. Wedemeyer, Hannover
09.00 – 09.45 Fall einschl. TED: P. Behrendt, Hannover
09.45 – 10.15 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• H. Wedemeyer: Public health im Zeitalter der HCV-Therapie
• S. Pischke: Andere Virushepatitiden / Reiserückkehrer
• J. Petersen: HCV-Eradikation und HCC
10.15 – 10.45 Übersicht Virushepatitis 2017/2018 (M. Cornberg, Hannover)
10.45 – 11.00 Pause
 
IV) Zirrhose
Vorsitz: J. Trebicka, Bonn
Experten: J. Kluwe, Hamburg / P. Buggisch, Hamburg / M. Sterneck, Hamburg
11.00 – 11.45 Fall einschl. TED: P. Huber, Hamburg
11.45 – 12.15 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• P. Buggisch: Betablocker und Zirrhose
• J. Kluwe: Gerinnungstests und reales Blutungsrisiko
• M. Sterneck: Listung zur Lebertransplantation, Sonderpunkte

12.15 – 12.45

Übersicht Konservative Therapie der Zirrhose (J. Trebicka, Bonn)
12.45 – 13.30 Pause
   
V) Akutes Leberversagen & acute-on-chronic liver failure (ACLF)
Vorsitz: A. Canbay, Magdeburg
Experten: V. Fuhrmann, Hamburg / P. Hübener, Hamburg / M. Busch, Hannover
13.30 – 14.15 Fall: einschl. TED: M. Wehmeyer, Hamburg
14.15 – 14.45 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• V. Fuhrmann: ALF vs. ACLF
• P. Hübener: Zirrhose & Infektionsrisiko auf der Intensivstation
• M. Busch: Akute Alkoholhepatitis und Lebertransplantation
14.45 – 15.15 Übersicht Akutes Leberversagen und Neues aus Intensiv
(A. Canbay, Magdeburg)
15.15 – 15.30 Pause
   
Workshop A, B, C und D parallel
15.30 – 16.25 A: Unklare Leberwerterhöhung – wie weiter?
(P. Buggisch, Hamburg / F. Lammert, Homburg)
  B: Leberraumforderungen – Falldiskussion – Tumorboard
(H. Wege, Hamburg / H. Ittrich, Hamburg / L. Fischer, Hamburg)
  C: Schwierige Fälle bei HCV und HBV
(S. Pischke, Hamburg / J. Schulze zur Wiesch, Hamburg)
  D: Praktisches Management der Zirrhosekomplikationen
(K. Herzer, Essen / B. Appenrodt, Homburg)
   
Workshop A, B, C und D parallel
16.30 – 17.25 A: Unklare Leberwerterhöhung – wie weiter?
(P. Buggisch, Hamburg / F. Lammert, Homburg)
  B: Leberraumforderungen – Falldiskussion – Tumorboard
(H. Wege, Hamburg / H. Ittrich, Hamburg / L. Fischer, Hamburg)
  C: Schwierige Fälle bei HCV und HBV
(S. Pischke, Hamburg / J. Schulze zur Wiesch, Hamburg)

 

D: Praktisches Management der Zirrhosekomplikationen
(K. Herzer, Essen / B. Appenrodt, Homburg)
   
VI) Kasuistik-Seminar: Aus dem klinischen Alltag der Kursteilnehmer
Vorsitz:Vorsitz: A. Lohse, Hamburg / G. Gerken, Essen / M. Manns, Hannover
17.30 – 19.00 3 – 5 ausgewählte Fälle (à 10 Minuten) aus den Zusendungen der Teilnehmer einschließlich TED mit Expertenkommentaren zu Einzelaspekten der Fälle.
– Der beste Abstract wird mit einem Erlass der Kursgebühr
prämiert –
19.00 – 19.15 Pause
19.15 – 20.00 State-of-the-art lecture: Mikrobiom und Lebererkrankung –
Möglichkeiten der therapeutischen Intervention
(S. Bischoff, Stuttgart)
  ENDE DES 2. TAGES
   

 

Samstag, 25. November
VII) Autoimmunität der Leber
Vorsitz: C. Strassburg, Bonn
Experten: C. Weiler-Normann, Hamburg / M. Sebode, Hamburg / A. Kremer, Erlangen
09.00 – 09.45 Fall einschl. TED: L. Dold, Bonn
09.45 – 10.15 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• A. Kremer: Pruritustherapie, Differenzialdiagnostik
• C. Weiler-Normann: Die Geheimnisse der Autoimmun-Serologie
• M. Sebode: Screening für weitere Autoimmunerkrankungen?
Diagnostik bei Angehörigen?
10.15 – 10.45 Übersicht Neues in der Leitlinie autoimmune Lebererkrankungen (C. Schramm, Hamburg)
10.45 – 11.00 Pause
 
VIII) Benigne und maligne Raumforderungen der Leber
Vorsitz: M.-A. Wörns, Mainz
Experten: H. Wege, Hamburg / H. Ittrich, Hamburg / J. Li, Hamburg
11.00 – 11.30 Fall einschl. TED: C. Labenz, Mainz
11.30 – 12.00 Fall einschl. TED: K. Schulze, Hamburg
12.00 – 13.00 Podium zur Kasuistik
Diskussionsansätze
• H. Wege: Indikationen zur Raumforderungsbiopsie (auch bei HCC?)
• J. Li: Moderne Resektionsverfahren (ALPPS, Laparoskopie)
• H. Ittrich: Welche Bildgebung wann?
• M.-A. Wörns: Einsichten aus molekularen Stratifizierungen von HCC / Adenomen
13.00 – 13.45 Übersicht Zystische Leberraumforderungen (J. Drenth, Nijmegen)
13.45 Schlusswort (A. Lohse, Hamburg)
14.00 ENDE DES KURSES
   

 

zum Seitenanfang zurück

Seite drucken